Ein neues Herz

Transform lives through a gift to the Karen Berg Scholarship Fund. DONATE NOW


Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Tools, um dich selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zum nächsten Level zu bringen. Von wöchentlich erscheinenden Artikeln und Videos bis hin zu Live-Streamings und Kursen und Veranstaltungen gibt es eine passende Mitgliedschaft für alle.

Mitgliedschaften anzeigen
Empfohlene Mitgliedschaft:
Onehouse Community
  • Zu den Vorteilen gehören:
  • Alle Klassen im Livestream
  • Alle in-Centre Klassen*
  • 10% Rabatt in unseren Bookstores*
  • Und vieles mehr...
  • Werde heute Mitglied
  • *An teilnehmenden Standorten.
Hauptmenü

Orientierungshilfe


Go even deeper into the wisdom of Kabbalah with personalized guidance and chart readings.
Kostenlose Beratung mit einem*r Lehrer*innen

Unsere engagierten Ausbilder sind hier, um dir auf deiner spirituellen Reise zu helfen.

Request Yours
Kabbalistische Astrologie-Kartenlesung

Learning about our soul through an astrological chart helps to give more meaning and greater understanding to the experiences we face, the people we know, the work we do, and the forks in the road.

Eine Horoskop-Lesung buchen
Personal Guidance – Kabbalah Centre Services

One-on-one personalized sessions with an instructor to delve deeply into an area that interests you or support where you need it most. Meetings span from relationships to tikkune to deep Zohar study, all customized especially for you.

Book a Guidance Session

Ein neues Herz

Karen Berg
August 8, 2021
Gefällt mir 23 Teilen Kommentare 3

Dieser Artikel über den Abschnitt der Woche wurde bereits im Jahr 2018 veröffentlicht.

Wenn ich an bedingungslose Liebe denke, werde ich an Tiere und ihre Unschuld erinnert. Wir können von Tieren lernen, was ihre Freundlichkeit und Sanftmut angeht. Selbst Tiere, die missbraucht wurden, scheinen in der Lage zu sein, zu vergeben, zu vergessen und wieder zu lieben. Sie haben ein reines Herz. Oftmals können wir im Leben Narbengewebe um unser Herz herum ansammeln und uns in einem Raum der Bitterkeit und Kälte wiederfinden. Wir können uns auf den Schmerz der Vergangenheit fixieren, und das kann uns daran hindern, für die Liebe offen zu sein, die direkt vor uns wartet. Es ist schmerzhaft zu sehen und mit zu erleben, wenn ein Herz verschlossen ist und nicht mehr bereit ist zu lieben. Wenn wir verletzt worden sind kann dies dafür sorgen, dass die ständige Erinnerung daran, uns hindert, wieder zu lieben. Aber das muss nicht so sein. Der Schöpfer versteht unsere Gedanken und unseren Weg. Er ist immer da, um uns zu helfen, neu anzufangen und unsere Herzen zu erneuern. Diese Woche wird uns eines der größten Geschenke des ganzen Jahres zuteil. Mit dem Eintritt in den neuen Monat der Jungfrau gibt uns das Universum die Chance, die Vergangenheit loszulassen und erlaubt uns somit, wieder zu lieben. In dieser Woche wird uns das tiefe Geschenk der Erneuerung und Reinigung zuteil. Es gibt uns die Möglichkeit, wieder wie ein Kind zu werden, das offen und bereit ist, sich der Welt zu stellen. Uns wird das Geschenk eines neuen Herzens zuteil. Ein Herz, das uns erlaubt, die Göttlichkeit in uns zu aktivieren und unser unnötiges Leiden zu beenden. Der Welt fehlt es an Liebe; wir brauchen sie mehr als je zuvor.

"Wahre Freiheit ist, frei zu sein vom Schmerz eines verschlossenen Herzens."

Unsere Gebrauchsanweisung für das Universum ist diese Woche der Abschnitt Schoftim.

Schoftim bedeutet "Richter". Schoftim ist ein Abschnitt, der für den Monat Jungfrau bestimmt ist. Er wird immer in diesem Monat gelesen und soll uns bei der Reinigung helfen, die in dieser Zeit stattfindet. Jetzt sind wir in der Lage, uns von den Narben der Vergangenheit zu befreien und die Chance auf Freiheit zu ergreifen. Denn wahre Freiheit bedeutet, lieben zu können. Wahre Freiheit bedeutet, frei zu sein vom Schmerz eines verschlossenen Herzens. In diesem Abschnitt weist Moses die Israeliten an, ein System von Richtern und Beamten einzurichten, welches ihnen hilft, die Richtlinien des Schöpfers einzuhalten. Moses lehrt uns die Bedeutung von Gerechtigkeit und Fairness. Er erinnert die Israeliten daran, dass wir immer auch selbst davon profitieren, wenn wir unsere Mitmenschen liebevoll behandeln. Freundlichkeit und Liebe kommen immer zu uns zurück. Zudem erklärt Moses die Richtlinien, die uns auf den Weg der Liebe und der Menschenwürde halten werden. Auch wir sind in der Lage, uns selbst zu betrachten und zu sehen, wo wir in unserer spirituellen Arbeit vom Kurs abgekommen sind. Dieser Wochenabschnitt ermöglicht es uns zu erkennen, was wir an uns selbst ändern müssen. Wir werden aufgefordert, Richter und Beamte auf unsere Handlungen anzusetzen, nicht auf die Handlungen anderer, um zu erkennen, wann wir uns den Menschen in unserem Leben gegenüber kalt verhalten. Dieser Paraschat lässt uns erkennen, wo wir in die Irre gegangen sind, und gibt uns die Fähigkeit, einen neuen Weg der Liebe einzuschlagen.

Wir alle sind im Leben verletzt worden. Es ist nicht leicht, wieder zu lieben und sogar anderen zu vertrauen, nachdem wir eine tiefe Verletzung erfahren haben. Wir können uns davor fürchten, das Leben zu leben. Aber Herausforderungen, Verletzungen und Schmerzen sind immer Tore, durch die wir eintreten und uns mit der Liebe um uns herum verbinden können. Denn wenn wir den Schmerz kennen, sind wir dann nicht viel mehr in der Lage, mit anderen mitzufühlen? Wenn wir nicht selbst verletzt worden sind, können wir dann wissen, wie wir andere heilen können? Die Verletzung, die wir vielleicht durch einen anderen erfahren haben, sollte uns nicht davon abhalten, unser Leben zu leben. Denn das Leben ist dazu da, gelebt zu werden, und das Leben ist nichts, wenn es nicht mit Liebe verbunden ist. Wenn wir dafür offen sind, können wir die Energie dieser Woche nutzen, um die Vergangenheit loszulassen, zu sehen, wo unser Herz verschlossen war, und die Tore der Liebe wieder zu öffnen. Der Schöpfer ist bereit, uns ein neues Herz und damit ein neues Leben zu schenken. Denn ein Leben ohne Liebe ist überhaupt kein Leben.

"Das Leben ist nichts, ohne Liebe."

Begib Dich in dieser Woche in Deiner Meditation in den verzauberten Wald. Finde dich an einem Ort wieder, von dem du dachtest, dass er nur im Märchen möglich ist. Ein wunderschöner Wald mit Pflanzen und Böden in üppigem Grün. Die Bäume sind stark und hoch aufragend. Das Sonnenlicht scheint hindurch und spendet überall Wärme. Es gibt einen schönen kleinen Teich mit einem rieselnden Wasserfall. Setz Dich dorthin dorthin und nimm im Gras Platz. Atme die saubere Luft in deine Lungen und nimm mehrere Atemzüge. Während du dort ruhig sitzt, hörst du ein Rascheln in den Bäumen. Du bemerkst ein Rehkitz, das sich mit seinen zarten Beinen und großen, sanften Augen langsam auf dich zubewegt. Es scheint keine Angst zu haben, während es sich dir nähert. Es setzt sich sanft an deine Seite. Du spürst seine Wärme, als du seinen Rücken streichelst. Ihr sitzt beide und genießt die Schönheit um euch herum. Du spürst die Liebe in den Bäumen, in den Pflanzen und im Himmel. Du spürst, wie sich dein Herz erneuert, und du spürst die leuchtende Hoffnung auf die Zukunft. Du spürst, wie die Liebe aus deinem Inneren in die ganze Welt hinausströmt. Wir alle versuchen, unser Bestes zu geben. Der Schöpfer liebt dich so, wie du bist. Er ist immer bei dir. Du bist bereit, dem Frieden die verdiente Chance zu geben. Du bist bereit, den Menschen in Deinem Leben die Liebe zu geben, die sie verdienen. Lass die Vergangenheit los. Lass den Schmerz los. Dein Herz ist neu. Du bist bereit, wieder zu lieben.


Kommentare 3