Eine Zeit, dein Herz zu öffnen

Transform lives through a gift to the Karen Berg Scholarship Fund. DONATE NOW


Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Tools, um dich selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zum nächsten Level zu bringen. Von wöchentlich erscheinenden Artikeln und Videos bis hin zu Live-Streamings und Kursen und Veranstaltungen gibt es eine passende Mitgliedschaft für alle.

Mitgliedschaften anzeigen
Empfohlene Mitgliedschaft:
Onehouse Community
  • Zu den Vorteilen gehören:
  • Alle Klassen im Livestream
  • Alle in-Centre Klassen*
  • 10% Rabatt in unseren Bookstores*
  • Und vieles mehr...
  • Werde heute Mitglied
  • *An teilnehmenden Standorten.
Hauptmenü

Orientierungshilfe


Go even deeper into the wisdom of Kabbalah with personalized guidance and chart readings.
Kostenlose Beratung mit einem*r Lehrer*innen

Unsere engagierten Ausbilder sind hier, um dir auf deiner spirituellen Reise zu helfen.

Request Yours
Kabbalistische Astrologie-Kartenlesung

Learning about our soul through an astrological chart helps to give more meaning and greater understanding to the experiences we face, the people we know, the work we do, and the forks in the road.

Eine Horoskop-Lesung buchen
Personal Guidance – Kabbalah Centre Services

One-on-one personalized sessions with an instructor to delve deeply into an area that interests you or support where you need it most. Meetings span from relationships to tikkune to deep Zohar study, all customized especially for you.

Book a Guidance Session

Eine Zeit, dein Herz zu öffnen

Karen Berg
Januar 11, 2021
Gefällt mir 23 Teilen Kommentare 5

Dieser Artikel wurde bereits im Jahr 2016 veröffentlicht.

Willkommen im Monat des Wassermanns. Wir nennen dieses Zeichen auf Hebräisch "dli", was "Eimer" bedeutet. Das Symbol des Wassermanns ist der Wasserträger. Der Monat selbst ist wie ein Sammler. Er nimmt alles, was existiert oder existierte, Vergangenheit und Gegenwart und bringt es als Ganzes zusammen.

Was möchte ich damit sagen?

Nun, wir wissen, dass die Thora aus den fünf Büchern Moses besteht. Das fünfte Buch wurde im Monat des Wassermanns vollendet. In diesem Monat beendete Moses sein Werk, bevor er am 7. des Monats Fische verstarb.

Kabbalistisch verstehen wir, dass die fünf Bücher Moses nicht nur Bücher im physischen Sinne sind, sondern vielmehr eine Quelle enormer spiritueller Energie und Licht. Aufgrund dessen, was in diesem Zeitraum geschah, können auch wir in diesem Monat auf diese Energie der Kulmination und Vollendung zugreifen. Diese Energie können wir für Projekte, Beziehungen oder alles nutzen, womit wir uns beschäftigen.

Wassermänner selbst sind wunderbare, wohltätige Menschen. Sie sind für alle Dinge Verteidiger der Gerechtigkeit und lieben Vereinigungen und Organisationen.

Wenn sie ihrer Berufung nachgehen und sich dem Dienen zu schreiben, sprich das „dli“ oder den „Eimer“ mit dem Wasser füllen, mit dem es gefüllt werden soll, dann dienen sie dem wahren Zweck des Wassermannseins in dem Leben. Das liegt daran, dass Wasser Chesed oder Barmherzigkeit repräsentiert. Im Idealfall sind Wassermänner die Diener der Menschheit. Sie sind die Macher und Macherinnen, die Menschen, die Dinge im großen Ganzen geschehen lassen.

Obwohl Wassermänner großartig darin sind, für die größere Sache zu arbeiten, können sie manchmal Schwierigkeiten haben, wenn es um persönliche Angelegenheiten geht, besonders in den Bereichen Intimität und Gefühle. Wegen all der Dinge, die sie tun, und weil sie sich so sehr mit der Welt beschäftigen, ob absichtlich oder auch unabsichtlich, sind sie manchmal sehr allein.

Sie können so sehr mit den Dingen, die um sie herum sind, und mit allem, was im großen Ganzen so wichtig ist, beschäftigt sein, dass sie am Ende des Tages zurückblicken und sagen: "Wie? Was habe ich getan? Ich meine, ich habe so viele Dinge getan, aber wie kommt es, dass ich es nicht spüre?"

Eine der größten Herausforderungen, die Wassermänner haben, ist es, ihre emotionale Basis zu finden - ihr Herz zu öffnen und fähig zu sein, sich selbst und andere auf einer tiefen oder persönlichen Ebene zu verstehen. Das klingt nach einer einfachen Sache, aber ich kenne viele Menschen, die den ganzen Tag herumlaufen, um zu teilen, beschäftigt zu sein und etwas für andere zu tun; doch gleichzeitig ist ihr Herz überhaupt nicht offen. Sie sind vielleicht offen dafür, sich für eine Sache einzusetzen. Sie mögen fähig sein, etwas für das Ganze zu tun. Aber es ist sehr schwierig, etwas für sich selbst zu tun oder anderen zu erlauben, etwas für sie zu tun, weil ihr Herz für diese Art von Austausch nicht offen ist.

Da wir alle von der Energie dieses Monats betroffen sind, ist unser Ziel ganz einfach, unsere spirituelle Arbeit mit offenem Herzen zu tun: mit offenem Herzen zu teilen, mit offenem Herzen fürsorglich zu sein, mit Liebe zu arbeiten, die Energie der Person neben uns zu spüren und uns auf das kleine Bild zu konzentrieren, während wir unsere Ziele mit dem großen Bild erreichen.

Dieser Monat ist eine Zeit der Wiedergeburt, nicht nur für die Wassermänner, sondern für die ganze Welt. Wenn ihr euch umschaut, werdet ihr feststellen, dass wir in einen Paradigmenwechsel eingetreten sind.

Mehr und mehr Menschen wachen auf und erkennen die spirituelle Energie, die existiert. Veränderungen sind im Gange. Je mehr Chaos wir um uns herum sehen und je mehr Staub aus dem kosmischen Teppich geschüttelt wird, desto näher sind wir dem Ende dieser Dunkelheit.

Und das Einzige, was diesen Prozess beschleunigen kann, ist unsere eigene Fähigkeit, als Individuen und als Kollektiv die Diener des Lichts zu sein, indem wir unser Leben mit Bewusstsein und mit offenen Herzen leben.

Das ist unsere Herausforderung für diesen Monat. Die Erfüllung dieser Herausforderung ist es, was uns gemeinsam voranbringen wird, um die Welt zu heilen und sie zu einem besseren Ort für uns alle zu machen.


Kommentare 5