Eine höhere Ebene

Pay it Forward: Become a Supporter of the Work. Learn More


Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Tools, um dich selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zum nächsten Level zu bringen. Von wöchentlich erscheinenden Artikeln und Videos bis hin zu Live-Streamings und Kursen und Veranstaltungen gibt es eine passende Mitgliedschaft für alle.

Mitgliedschaften anzeigen
Empfohlene Mitgliedschaft:
Onehouse Community
  • Zu den Vorteilen gehören:
  • Alle Klassen im Livestream
  • Alle in-Centre Klassen*
  • 10% Rabatt in unseren Bookstores*
  • Und vieles mehr...
  • Werde heute Mitglied
  • *An teilnehmenden Standorten.
Hauptmenü

Orientierungshilfe


Go even deeper into the wisdom of Kabbalah with personalized guidance and chart readings.
Kostenlose Beratung mit einem*r Lehrer*innen

Unsere engagierten Ausbilder sind hier, um dir auf deiner spirituellen Reise zu helfen.

Request Yours
Kabbalistische Astrologie-Kartenlesung

Learning about our soul through an astrological chart helps to give more meaning and greater understanding to the experiences we face, the people we know, the work we do, and the forks in the road.

Eine Horoskop-Lesung buchen
Personal Guidance – Kabbalah Centre Services

One-on-one personalized sessions with an instructor to delve deeply into an area that interests you or support where you need it most. Meetings span from relationships to tikkune to deep Zohar study, all customized especially for you.

Book a Guidance Session

Eine höhere Ebene

Karen Berg
Mai 9, 2021
Gefällt mir 21 Teilen Kommentare 3

Dieser Artikel wurde ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht.

Wenn der majestätische Weißkopf-Seeadler aus seinem Platz in den Bergen zu fliegen beginnt, dann scheinen seine Geschwindigkeit und sein Fokus aus einer anderen Welt zu sein. Die Anmut und Schönheit des Adlers werden nur durch seine Präzision und Kraft erreicht. Mit seinen Augen, die sechsmal genauer sehen können als die eines Menschen, ist er in der Lage, sein Ziel mit Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h im Sturzflug zu erreichen. Er scheint wie eine weltfremde Maschinen aus der Zukunft, die Voherrschaft und Stattlichkeit einer anderen Dimension besitzt. Der Adler lehrt uns, wie wichtig Fokussierung, Geschwindigkeit und „Leichtigkeit“ in der Luft sind. Er verkörpert diesen wunderbaren Zustand des Schwebens scheinbar ohne eine Einschränkung durch die Schwerkraft. Der Adler gilt als eines der drei heiligen Naturgeschöpfe. Diese Woche rückt der Sinn und Zweck unseres Lebens (unsere Mission) besonders in den Fokus. Ein Hochgeschwindigskeits-Wandel nimmt im Kosmos fahrt auf. Diese Woche beginnen wir die Veränderungen umzusetzen, die notwendig sind, um uns auf die nächste Etappe unserer spirituellen Reise vorzubereiten. Wie bei einem Adler, so beschenkt uns das Universum mit einem scharfen Blick für die Zukunft sowie mit Beweglichkeit und Geschwindigkeit, damit wir unser spirituelles Ziel auch ganz genau erreichen können. Wir sind in dieser Woche Adler. Wenn wir zu unserer göttlichen Bestimmung (die unsere Seele ist) aufsteigen/hinaufschwingen, dann erreichen wir die Verbindung und die Vereinigung mit der Quelle aller Dinge - mit dem Schöpfer selbst.

DIESE ERSTE WOCHE VON ‚ZWILLINGE‘ IST EINE WILLKOMMENE LEICHTERE ZEIT.

Der Abschnitt dieser Woche ist Bamidbar. Bamidbar steht für die Beschreibung der Etappe, die für uns vorbereitet und die im 4. Buch Moses beschrieben wird (genannt auch das „book of numbers“). Bamidbar ist das erste Kapitel in diesem neuen Buch und bedeutet übersetzt “Wildnis/unberührtes Gebiet”. Die Israeliten reisen in der Wüste umher, sie beschreiten ihren spirituellen Pfad auf dem Weg in das „Gelobte Land“ - das Land, in dem Erfüllung, grosse Freude und Glück unangefochten an erster Stelle stehen. Das ‚Gelobte Land‘ steht für die Manifestation der Verbindung und der Vereinigung mit dem Schöpfer. Es ist die Beendigung aller Schmerzen, allen Leids und schliesslich auch des Todes. Bamidbar ist eine Zeit, in der die Reise sich zu intensivieren beginnt und in der auch die Israeliten beginnen, ihr Ziel zu sehen. In diesem Kapitel werden die Israeliten gezählt und sie organisieren sich in ihren Camps um das Tabernakel herum. Wir lesen auch über den Aufstieg einer besonderen Gruppe innerhalb der Israeliten und über deren besondere Aufgabe mit dem Tabernakel. Die Israeliten durchleben die Vorbereitung auf einen spirituelle Kampf. Sie steigen auf und erhalten die notwendigen Energien und Informationen, um zu ihrer nächsten Stufe der spirituellen Transformation zu gelangen.

Doch diese Woche ist auch unsere Zeit. Der Kosmos ermutigt uns, unsere Informationen zusammenzutragen, unsere Pläne vorzulegen und unseren Aufstieg auf die nächste Ebene zu beginnen - eben dadurch, dass wir den nächsten Schritt auf unserer spirituellen Reise gehen. Dieser Abschnitt ist ein entscheidendes Geschenk des Schöpfers, das uns immer vor dem Feiertag Shavout gegeben wird - der Feiertag, an dem wir unser grösstes Werkzeug (die Torah selbst) erhalten haben. Energetisch betrachtet ist Shavout so, als hätten wir den Gipfel erreicht, das höchste Niveau, welches während des Jahres überhaupt erreichbar ist. An Shavout können wir auf die Lichtkraft des Schöpfers zugreifen und uns mit dieser vereinigen - wir können uns mit der Energie von Unsterblichkeit und mit der Energie der Beseitigung von Chaos in der Welt aufladen. In dieser Woche schärfen sich unsere Augen, so als würden wir den Flug aufnehmen zum grössten aller spirituellen Ziele - zum Schöpfer selbst.

Nachdem wir die Schwere des Vormonats loslassen können, ist diese erste Woche im Monat Zwillinge eine willkommene und leichtere Zeit. Das Universum unterstützt uns mit dem notwendigen Energieschub dafür, unsere spirituellen Arbeit fortzuführen und unsere Ziele zu erreichen. Während wir dieses enorme Licht zu uns herunterziehen, das uns auf das nächste Level unserer individuellen Reise bringen wird, fliegen wir hoch. Wir können z.B. unsere wahre Liebe suchen. Wir können unserer Arbeit einen Sinn geben oder auch nach unserer Berufung suchen. Wir können uns nach Frieden sehnen. Was auch immer unser individuelles Karma oder Lebensziel sein mag - das universelle Ziel, das uns allen gemein ist, ist die Vereinigung mit dem Schöpfer. Die Grundlage unserer spirituellen Arbeit ist es seit jeher, alle unserer Kräfte mit dieser Energie zu verbinden, ...ist es, die Teilnahmslosigkeit aus unseren Herzen zu verbannen und jeden Raum zwischen uns und unseren Mitmenschen zu beseitigen. Wir sehnen uns danach, in unserem ‚Gelobten Land’ voller Erfüllung, Segen und authentischer Freude anzukommen. In dieser Woche können wir nun schliesslich unser Ziel bereits in der Entfernung sehen. Wir spüren den Rückenwind, der uns mit der notwendigen Energie versorgt, um unser Ziel auch wirklich zu erreichen.

LEIHT EUCH DIE GESCHENKE DES ADLERS AUS

Leiht Euch während der Meditationen in dieser Woche die Geschenke des Adlers aus. Nehmt seine Schönheit, seine Geschwindigkeit, seine Leichtigkeit und seinen Fokus an und ihr werdet selbst leicht und schnell sein. Ihr werdet durch die Luft schweben - in der Lage, meilenweit nach vorne zu schauen. Die Details dieser Welt und Eure Zukunft sind klar zu sehen. Ihr habt einen Fokus, den ihr nie zuvor gefühlt habt und eine Euch bis dahin unbekannte Kraft. Breitet in dieser Woche Eure Flügel gen Himmel aus und macht einen grossen Schritt (Flug!) in Eurer spirituellen Reise. Überwindet in dieser Woche die Entfernung (zu Eurem Ziel) und verbindet Euch mit der Göttlichkeit im Innen. Fühlt Eure Kapazität, fühlt es, die Liebe auszuweiten und ebenso die Fähigkeit dazu, dass das Prinzip ‚liebe deinen Nächsten wie dich selbst’ in Eure Herzen eintreten kann. Wenn wir dafür offen sind, den Raum zwischen uns zu beseitigen, dann entfernen wir auch den Raum zwischen uns und dem Schöpfer.

Dies ist die Zeit, zum Flug abzuheben - von unserem derzeitigen Level zu ganz neuen Höhen, die wir nie zuvor erreicht haben. Mögen wir in dieser Woche unsere Herzen auf eine höhere Ebene bringen.


Kommentare 3