Neue Anfänge

Transform lives through a gift to the Karen Berg Scholarship Fund. DONATE NOW


Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Tools, um dich selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zum nächsten Level zu bringen. Von wöchentlich erscheinenden Artikeln und Videos bis hin zu Live-Streamings und Kursen und Veranstaltungen gibt es eine passende Mitgliedschaft für alle.

Mitgliedschaften anzeigen
Empfohlene Mitgliedschaft:
Onehouse Community
  • Zu den Vorteilen gehören:
  • Alle Klassen im Livestream
  • Alle in-Centre Klassen*
  • 10% Rabatt in unseren Bookstores*
  • Und vieles mehr...
  • Werde heute Mitglied
  • *An teilnehmenden Standorten.
Hauptmenü

Orientierungshilfe


Go even deeper into the wisdom of Kabbalah with personalized guidance and chart readings.
Kostenlose Beratung mit einem*r Lehrer*innen

Unsere engagierten Ausbilder sind hier, um dir auf deiner spirituellen Reise zu helfen.

Request Yours
Kabbalistische Astrologie-Kartenlesung

Learning about our soul through an astrological chart helps to give more meaning and greater understanding to the experiences we face, the people we know, the work we do, and the forks in the road.

Eine Horoskop-Lesung buchen
Personal Guidance – Kabbalah Centre Services

One-on-one personalized sessions with an instructor to delve deeply into an area that interests you or support where you need it most. Meetings span from relationships to tikkune to deep Zohar study, all customized especially for you.

Book a Guidance Session

Neue Anfänge

Karen Berg
September 26, 2021
Gefällt mir 22 Teilen Kommentare 7

Dieser Artikel über den Wochenabschnitt wurde ursprünglich 2019 veröffentlicht.

Gott sei Dank gibt es Neuanfänge! In dieser Woche feiern wir Simchat Tora, den letzten der Feiertage im Monat Tishrei (Waage), einem Monat, in dem wir durch unsere Verbindungen erneuert wurden. Wir haben unsere Verbindung zum göttlichen Licht, der Quelle alles Guten in dieser Welt, gestärkt und sind dadurch besser geworden. Jetzt haben wir endlich die Gelegenheit, neu anzufangen. Es ist der Luxus aller Menschen, vergessen zu dürfen, neu anzufangen und vielleicht die Dinge anders zu sehen und das Leben anders zu sehen und zu erleben als bisher.

"Gott sei Dank gibt es Neuanfänge!."

Es ist kein Zufall, dass wir diese Woche auch wieder mit der Tora beginnen und zum ersten Teil Beresheet, was wörtlich übersetzt "im Anfang" bedeutet. Der erste Buchstabe des ersten Wortes (Beresheet) in der Tora ist das Bet, das viele Gelehrte als Bracha erklären, Segen. Das ist natürlich richtig, denn die Tora ist sowohl der Bauplan als auch das Werkzeug, mit dem wir den größten Segen in unserem Leben erhalten können.

Ich denke jedoch gerne an das Bet für Bitachon, das von dem Wort Batach kommt, was Vertrauen bedeutet.

Zu Beginn dieser ersten Wochen des neuen Jahres haben wir alle unsere bestimmte Vorstellungen, Vorsätze, über die Art von Person, die wir sein wollen, die Art und Weise, wie wir uns verhalten wollen, und die Ziele, die wir erreichen wollen. Für mich ist der Brief Bet hier, um uns zu sagen, dass wir mit einem Vertrauen in uns selbst beginnen müssen.

"Vertrauen in uns selbst."

Wir müssen mit einem Vertrauen in uns selbst beginnen. Das soll nicht heißen, dass wir kein Vertrauen in den Schöpfer haben sollten; Emunah oder Gewissheit ist einer der Grundbausteine für unser Überleben in dieser Welt. Und doch ist einer der mächtigsten Wege, um Gewissheit in den Schöpfer aufzubauen, zu erkennen, dass der Schöpfer existiert - in allen Lebewesen, in allen Menschen, und ja, das bedeutet auch in dir.

Habe Vertrauen in dich selbst. Vertraue auf den Funken des Schöpfers, der in dir ist, und er wird von Deinem Wesen in die Welt ausstrahlen. Damit ist kein Traum zu groß, um verwirklicht zu werden. Wenn es zum Wohle anderer ist, ist kein Ziel zu hoch, um es zu erreichen, kein Hindernis zu groß, um es zu überwinden.

Unterschätze Dich nicht in dieser Woche, in der wir neu anfangen. Das Bild, das Du in Deinem Kopf von der Person hast, die Du sein willst, habe Gewissheit dass es in Deiner Reichweite liegt, diese Person in diesem Jahr zu werden. Es wird nicht über Nacht passieren, und ja, es wird Momente geben, in denen wir fallen werden. Aber mit einem starken Vertrauen in das Licht und in uns können wir uns wieder aufraffen, weil wir wissen, dass wir irgendwann ankommen werden und dass selbst ein Fehltritt immer noch ein Schritt in Richtung unseres Schicksals ist.

Es gibt so viel, was wir in diesem Jahr tun können ..., wenn wir nur wissen, dass wir es tun können.


Kommentare 7