Das Gefäß des verborgenen Lichts

Unterstütze den Karen Berg Scholarship fund Mehr erfahren


Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Tools, um dich selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zum nächsten Level zu bringen. Von wöchentlich erscheinenden Artikeln und Videos bis hin zu Live-Streamings und Kursen und Veranstaltungen gibt es eine passende Mitgliedschaft für alle.

Mitgliedschaften anzeigen
Empfohlene Mitgliedschaft:
Onehouse Community
  • Zu den Vorteilen gehören:
  • Alle Klassen im Livestream
  • Alle in-Centre Klassen*
  • 10% Rabatt in unseren Bookstores*
  • Und vieles mehr...
  • Werde heute Mitglied
  • *An teilnehmenden Standorten.
Hauptmenü

Orientierungshilfe


Kostenlose Beratung mit einem*r Lehrer*innen

Buche ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem Lehrer*innen des Kabbala-Centers.

Unsere engagierten Lehrer*innen sind hier, um dir bei der Navigation deiner spirituellen Reise zu helfen, damit du dein Schicksal ergreifen und deine Ziele erreichen kannst.

Einen Termin mit einem*r Lehrer*in anfragen

Kabbalistische Astrologie-Kartenlesung

Die kabbalistische Astrologie hat unzähligen Seelen geholfen, tiefe Einblicke in ihren persönlichen, spirituellen Weg zu gewinnen.

Eine Geburtshoroskop-Lesung verbindet Sie mit Ihrem wahren Lebenszweck und hilft Ihnen dabei, durch die Höhen und Tiefen des Lebens zu navigieren, damit Sie die Zügel Ihres Schicksals ergreifen und Ihre Ziele erreichen können.

Und jetzt kannst du eine kabbalistische Astrologie-Lesung online machen lassen.

Eine Horoskop-Lesung buchen

Das Gefäß des verborgenen Lichts

Michael Berg
November 13, 2020

Beim Beginn eines jeden neuen Monats, möchten wir uns bewusstmachen, welche Energie uns Verfügung steht, damit wir sie in unser Leben integrieren können. Und der Monat, der jetzt folgt, der Monat Kislev oder Schütze, wird oft als der Monat der Wunder bezeichnet, denn dies ist die Zeit von Chanukka. Daher ist es eindeutig ein Monat mit einer enormen Menge an Licht.

"Schütze ist bekannt als der Monat der Wunder."

Dieser Monat enthält viele Geheimnisse, weil wir dann verstehen, was für ein Geschenk er für uns bereithält. Kislev besteht aus zwei Wörtern: kis und lamed-vav. Kis bedeutet Tasche oder Gefäß, und lamed-vav, der numerische Wert von 36, stellt eine Verbindung zu dem dar, was Or HaGanuz oder verborgenes Licht genannt wird. Wir lernen daraus, dass der Monat Kislev die Gabe des Or HaGanuz in sich birgt; dieser Monat ist das Gefäß, durch das wir uns mit der Zahl 36, dem verborgenen Licht, verbinden können.

Um dies vollständig zu verstehen, müssen wir wissen, warum die Zahl 36 das verborgene Licht darstellt und was genau das verborgene Licht tatsächlich ist. Es gibt einen Abschnitt im Zohar, der über dieses große Licht spricht, das Or HaGanuz genannt wird, das Licht dieses Monats, in das wir jetzt eintreten. Im ersten Buch Genesis, im Zohar Abschnitt 348, heißt es, dass der Schöpfer während des Schöpfungsprozesses sagte: „Es werde Licht“, und es gab Licht. Der Zohar offenbart uns, dass wenn es heißt, dass Licht werde, es sich auf das große Licht bezieht, das ursprünglich offenbart wurde, jenes Licht, das alle Antworten, Segen, Wunder und Heilung enthält, die wir jemals brauchen könnten, sowohl für uns selbst als auch für das Kollektiv.

"Es gab nie einen Moment des Zweifels oder der Unsicherheit."

Dann lehrt uns der Zohar, dass Adam, der erste Mann, durch eine Verbindung zu diesem Licht vom Anfang der Welt bis zum Ende sehen konnte. Das heißt, es gab nie einen Moment des Zweifels oder der Unsicherheit. Und dies ist das Licht, so der Zohar, das der Schöpfer auch allen großen Seelen der Geschichte gezeigt hat. Aber dann sagte der Schöpfer, dass dieses Licht, das alle Bedürfnisse sowohl der Menschheit als auch eines Individuums umfasst, nicht einfach offenbart oder ausgegeben werden kann; Wir sollen es uns verdienen. Und 36 Stunden lang schien dieses Licht in der Welt, und dann verbarg der Schöpfer es, damit die Menschheit als Ganzes und jede*r Einzelne*r von uns daran arbeiten kann, es wieder zurück zu gewinnen. Deshalb ist die Zahl 36 das Geheimnis der Verbindung zum verborgenen Licht.

Die Antwort oder Unterstützung, die wir für alles brauchen, was Zweifel oder Verwirrung stiftet, wird uns im Or HaGanuz offenbart und ist im Monat Kislev verfügbar. Um uns damit zu verbinden, müssen wir nicht viel mehr wissen, als dass uns das verborgene Licht, das alles enthält, was uns fehlt, den ganzen Monat über zur Verfügung steht. Das ist das Geheimnis von kis lamed-vav. Wenn wir in diesen neuen Monat eintreten, möchte er in jedem*r von uns den Wunsch wecken, unsere Verbindungen zu diesem verborgenen Licht herzustellen und es durchgehend zu tragen. Warum? Weil wir wissen, dass Kislev das Gefäß für das Or HaGanuz ist und jede Anleitung, Antwort, Heilung oder Unterstützung, die wir jemals brauchen könnten, darin enthalten ist.