Choosing Your Own Way

Wir feiern unseren 100sten Geburtstag in 2022! Hilf uns, die Weisheit der Kabbalah auch für weitere 100 Jahre zu teilen! Spende jetzt


Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Tools, um dich selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zum nächsten Level zu bringen. Von wöchentlich erscheinenden Artikeln und Videos bis hin zu Live-Streamings und Kursen und Veranstaltungen gibt es eine passende Mitgliedschaft für alle.

Mitgliedschaften anzeigen
Empfohlene Mitgliedschaft:
Onehouse Community
  • Zu den Vorteilen gehören:
  • Alle Klassen im Livestream
  • Alle in-Centre Klassen*
  • 10% Rabatt in unseren Bookstores*
  • Und vieles mehr...
  • Werde heute Mitglied
  • *An teilnehmenden Standorten.
Hauptmenü

Orientierungshilfe


Tauche noch tiefer in die Weisheit der Kabbalah ein. Lasse dich persönlich beraten und ein persönliches Horoskop erstellen.
Kostenlose Beratung mit einem*r Lehrer*innen

Unsere engagierten Ausbilder sind hier, um dir auf deiner spirituellen Reise zu helfen.

Request Yours
Kabbalistische Astrologie-Kartenlesung

Das astrologische Horoskop hilft uns, unsere Seele kennenzulernen und den Erfahrungen, die wir machen, den Menschen, die wir kennen, der Arbeit, die wir tun, und den Abzweigungen in unserem Leben, die wir nehmen, mehr Bedeutung und ein besseres Verständnis zu verleihen.

Eine Horoskop-Lesung buchen
Persönliche Beratung - Kabbalah Centre Dienstleistungen

Persönliche Einzelgespräche mit einem Lehrer, um einen Bereich zu vertiefen, der dich interessiert, oder um dich dort zu unterstützen, wo du es am meisten brauchst. Die Sitzungen reichen von Beziehungen über Tikkune bis hin zu tiefem Zohar-Studium, alles speziell auf dich persönlich zugeschnitten.

Beratungsgespräch buchen

Choosing Your Own Way

Karen Berg
April 18, 2015
Gefällt mir Teilen Kommentare

There is a story about the Rav’s teacher, Rav Brandwein, a Kabbalist and Chief Rabbi of the Histradut.

One day he was walking down the street on Shabbat and he passed a man smoking a cigarette.

Kindly, Rav Brandwein turned to this man and greeted him as he passed saying, “Shabbat Shalom.”

The man looked shocked and turned back at Rav Brandwein as if to say, “Are you sure you’re telling me Shabbat Shalom? Don’t you see the cigarette?” (Because Rav Brandwein was a religious authority, the man did not expect to be greeted so kindly and without judgment while he openly broke the Shabbat).

But Rav Brandwein turned and said, “It’s still Shabbat Shalom. What I do is my business – what you do is yours.”

That statement was so characteristic of Rav Brandwein. And for us it’s a powerful message: no matter what we believe to be our way, it’s only somebody else’s way if they choose that. And we have no right to decide for someone else.”


Kommentare